Dienstag, 17. August 2010

Heute in der Post



Diese appetitlichen Figürchen werden dieser Tage an alle Haushalte im Saarland verschickt. Verantwortlich dafür ist ein fundamentalistischer katholischer Verein namens "Durchblick e.V." aus Östringen in BW. (Hier absichtlich nicht verlinkt um die Google Plazierung nicht weiter zu verbessern.)
Dazu gibt es hier einen sehr interessanten Artikel:
" "Durchblick e.V." hat sich zum Ziel gemacht, solche Briefe an jeden deutschen Haushalt zu verteilen. Die geschätzten Gesamtkosten belaufen sich auf 20 Millionen Euro. [..] Die Idee für solche Maßnahmen dürfte Herr Schührer [Vorsitzender des Vereins, Anm. Phil] aus Amerika haben, denn dort werden bereits seit längerem solche Plastikembryos mit den entsprechenden Vorwürfen von fanatischen Abtreibungsgegnern vertrieben.
[..]
Es fällt mir nicht schwer, nachzuvollziehen, warum es dem Katholiken Schührer so wichtig ist, die Geburtenrate zu erhöhen. Bedeutet doch jedes geborene Kind ein potentielles Kirchenmitglied (incl. Kirchensteuern). [gewagte These! Anm. Phil]
Im II. vatikanischen Konzil, dessen Lehren zu verbreiten Herr Schührer sich zum Ziel gemacht hat, heißt es nämlich unter anderem, daß die Kinder die Zukunft der Kirche sind. Dort heißt es auch: "Gott, der Herr des Lebens, hat nämlich den Menschen die hohe Aufgabe der Erhaltung des Lebens übertragen, die auf eine menschenwürdige Weise erfüllt werden muß."

Ebenfalls ein Widerspruch in sich, denn wenn "die Erhaltung des Lebens auf eine menschwürdige Weise erfüllt werden muß" kann dies wohl kaum bedeuten, Frauen in ihrer Würde anzugreifen, indem man sie als Mörderinnen darstellt.

Auch Pro Familia ist mit den Methoden dieses Vereines absolut nicht einverstanden. Sie finden - genau wie ich - daß man die 50 Cent die so ein Plastikembryo kostet, durchaus sinnvoller verwenden könnte, indem man z.B. Frauen in solchen Notlagen damit unterstützt."

Kommentare:

Prof. Chaos hat gesagt…

Hättest du das Foto nicht machen können, nachdem du den Gefro Brier vom Tisch entfernt hast? Das sieht komisch aus!!!! o.Ô

Phil hat gesagt…

Das muss so. ;-) Außerdem ist das eine wahrheitsgemäße Wiedergabe meines Brief-Öffnungs-"Erlebnis".