Mittwoch, 21. Oktober 2009

karibische Wahlbetrüger


Aus dem Grünen Wahlprogramm (Seite 7) :

"Nach zehn Jahren konservativer Regierung braucht das Saarland dringend den Wechsel.
Die mit absoluter Mehrheit regierende CDU ist verbraucht, sie bedrückt die Menschen durch rücksichtslose Machtausübung, missachtet Bürgervoten und verhält sich obrigkeitsstaatlich.
[...]
Wir Grüne wollen dem Saarland eine bessere Zukunft bieten.
Dazu ist es erforderlich die CDU-Regierung abzulösen."

Update: Was die FDP derzeit abzieht möcht ich gar nicht erst kommentieren, von denen ist man sowas ja gewöhnt.

Kommentare:

Frank hat gesagt…

Auslegungssache. Die CDU-Regierung wurde doch eben durch die Jamaika-Koalition abgelöst...

Phil hat gesagt…

Das willste ja wohl nicht ernsthaft als Regierungswechsel bezeichnen?!
Außerdem war ja das Ziel der Grünen die CDU abzulösen, und nicht mit ihnen zusammenzuarbeiten.
Ich denke das geht aus dem Wahlprogramm klar hervor.